(ER)LEBENS(VER)LUST THEATRON OSTPARK

21.08.2021 – Teil 1: Verlust von Würde & Glückseligkeit

Eine dreiteilige Tanztheaterserie durch München

Ab dem Moment, in dem wir auf die Welt kommen, verlieren wir etwas: Zeit, uns, das Leben. Doch wir können nur etwas verlieren, wenn es davor zu uns gehört und uns glücklich gemacht hat. Und nur wenn wir etwas loslassen, finden wir neue Türen und Wege. So beginnt unsere Reise.


Verlust von Würde und Glückseligkeit, die Themen des 21.08.21, begegnen uns selbst oder unserem Umfeld auf ihre ganz individuelle Art und Weise. Verlust von Glückseligkeit kann aus äußeren oder inneren Umständen entstehen und zu Traurigkeit führen. Dahingegen wird Würde den Menschen eher genommen, wie beispielsweise bei Flüchtenden auf dem Mittelmeer, Missbrauch oder auf der Straße lebenden Menschen. Tänzerisch und musikalisch, mit live E-Gitarre, transportieren die Künstler*innen ihre Gefühle zu ihren persönlichen Verlusterlebnissen. Sie geben dem Publikum die Chance ihre Erfahrungen mitzuerleben. Ebenso lassen sie die Zuschauer*Innen die Emotionen und den Heilungsprozess durch die Performance erleben. (ER)LEBENS(VER)LUST – Erleben von Verlust und dennoch Lebenslust.

Die Künstler*innen bringen im Theatron im Ostpark ihre Kunst niederschwellig und kostenlos zum Menschen, statt die Menschen zur Kunst in die Kulturinstitutionen zu bringen. Die Städtischen erschließen sich den öffentlichen Raum, um München zu verschönern und eine Kulturinsel aufleben zu lassen.

Tänzer*InnenMusiker TanztheaterLyrikerin
Eléonore Bovet Bensos Lena Doobe
Wiebke Dobers Lloyd Baker
Robin Doboczky Raim und Beatz
Anna Ideenkind Live-E-Gitarre:
Lloyd Baker